Oliver Bonder – Hochzeitsfotograf Bonn

das bin – nehme ich einfach mal an – wohl ich. ;-)

Vermutlich möchtet Ihr wissen, was ich für ein Mensch bin und warum ich so gerne Hochzeiten fotografiere?!
Also, ich würde das zumindest wissen wollen. Schließlich begleitet mich der Fotograf ja an einem mir sehr wichtigen und schönen Tag in meinem bzw. unserem Leben. Da ist es wichtig, dass die Chemie stimmt, dass man sich versteht und das man sich auch auf den Fotografen verlassen kann, dass man einfach weiß, dass er weiß was er tut. Deswegen will ich mich bei Euch einfach mal kurz vorstellen:

Ich heiße Oliver, Oliver Bonder und ich bin wie die Jungfrau zum Kinde, zu der Hochzeitsfotografie gekommen.
Als Fotograf wird man schon gleich zu Anfang seiner „Fotografenlaufbahn“ gefragt, ob man auch mal eine Hochzeit fotografieren möchte. Ich habe mich immer mit Händen und Füßen dagegen gewehrt und wollte alles, nur kein Hochzeitsfotograf werden. Ich hatte sofort die Fotos von Brautpaaren im Kopf, die sich unter einer deutschen Eiche tummelten und versuchten glücklich auszusehen. *schüttel*  In Fachkreisen wird diese art der Fotos übrigens Baumwickelfotos genannt. ^^

Überhaupt fielen mir keine wirklich guten Hochzeitsfotos ein als ich versuchte, mir Hochzeitsfotos ins Gedächtnis zu rufen. Ich denke das lag auch einfach daran, dass ich bis dato einfach noch keine wirklich guten Hochzeitsfotos gesehen hatte. Ich war mir in meinem Leben nie sofort sicher was ich eigentlich wollte, aber eines wusste ich sofort, solche Hochzeitsfotos wollte ich auf keinen Fall machen! Ich lehnte also dankend jede Anfrage bezüglich einer Hochzeit ab.

Wie der Zufall so will, stolperte ich nach einiger Zeit im Internet über Hochzeitsreportagen. Hoppla dachte ich, was ist denn das? Hört sich auf jeden Fall schon mal sehr interessant an. Als ich mir dann die Fotos anschaute, bekam ich meinem Mund nicht mehr zu! Das ist genau das, was ich unter Fotografie verstehe: lebendig, kreativ und voller Emotionen. Genau so was wollte ich machen! Nicht diese leblosen Fotos im Studio, wo das Brautpaar gequält in die Kamera lächelt – nein, mitten drin im Hochzeitsgeschehen. Genau dort, wo die Hochzeit passiert, muss der Fotograf mit seiner Kamera sein. Die Hochzeit findet nun mal nicht im Studio statt, sondern in der Kirche, oder auf dem Standesamt, zu Hause oder im Restaurant. Dort sind die Gäste, die Eltern, die Trauzeugen. Dort sind auch die Motive, die Momente und Emotionen. Dort passiert die Hochzeit! Ich hatte meine Passion gefunden. Ich nahm ab nun jeden Auftrag eine Hochzeit als Reportage zu fotografieren dankend und mit viel Freude an! :-)

Wenn Ihr einen Fotografen sucht, der mit Herzblut Fotograf ist, seinen eigenen kreativen Stil hat, dabei aber trotzdem nicht seine Aufgabe vergisst die Hochzeit professionell zu dokumentieren, dann kann ich Euch verkünden, Ihr habt ihn eben gefunden! :-)

Am besten kontaktiert Ihr mich nun einfach um mich auch persönlich kennenzulernen. Ich freue mich auf Euch!

Euer Hochzeitsfotograf
Oliver Bonder

Tel.: 02232 209 102 5
Mobil: 0151 42 3000 92
E-Mail: hier klicken!