Wenn Männer, Männer heiraten – Gay Wedding in Köln

oder Gay Wedding oder schwule Hochzeit, Männerhochzeit oder einfach Schwulenhochzeit. Mit dieser Einleitung sollte Tante Google nun aber auch genug gefüttert sein. :-D

Hochzeitsfotograf Köln für Männerhochzeit in Köln

Diesmal führte mich meine Arbeit als Hochzeitsfotograf nach Köln; und wehe da denkt nun jemand, wie sollte es auch anders sein, wenn zwei Männer heiraten! ;-) Auch andere Großstädte haben hübsche Männer, die Männer heiraten möchten oder hübsche Frauen, die gerne Frauen heiraten möchten. O.k. ich gebe ja zu, das schwule Leben in Köln ist weit über seine Grenzen hinaus bekannt aber man soll es nicht meinen – in Köln leben doch tatsächlich auch heterosexuelle Menschen und die sind auch hübsch. ^^

Anfrage für eine Hochzeitsreportage – der erste Kontakt

Die Anfrage von den Beiden habe ich mitten in der Nacht bekomme und sofort geantwortet. 3 Tage später saßen die Beiden dann bei mir an meinem Esszimmertisch für ein Vorgespräch. Dabei stellten wir dann fest, dass wir bezüglich des Esszimmertisches genau den gleichen Geschmack haben. Das gleiche Modell an dem sie nun saßen, nannten sie nämlich auch ihr eigen. Wenn wir uns schon bei Esszimmertischen einig sind, dann kann die geplante Zusammenarbeit nur erfolgreich sein. ^^

gleichgeschlechtlich Hochzeit – Trauung im Turmkeller des Historischen Rathaus Köln

Da das meine erste gleichgeschlechtliche Hochzeit war hatte ich natürlich ein paar Fragen zum Ablauf der geplanten Hochzeit, wie z.B. wird die Vorbereitung aussehen. Gibt es ein Brautauto? Sieht man sich schon vor der Trauung? Wartet einer im Standesamt? Gibt es so etwas wie eine Übergabe der Braut? Wann ist der Eröffnungstanz und das Anschneiden der Hochzeitstorte geplant usw., usw. Darüber hatten sich beide bisher noch keine Gedanken gemacht und ich stellte beim Stellen der Fragen fest, dass ein paar der sonst üblichen Programmpunkte einer Hochzeit vielleicht doch etwas seltsam wären wenn man (oder Mann) heiraten. Z.B. das Übergeben der Braut durch den Brautvater an den zukünftigen Ehemann. Beide sind ja nun Männer und keine Braut, also war schnell klar, dass das Übergeben der Braut nicht stattfinden wird. Das Ankleiden sollte auch nicht getrennt voneinander stattfinden, sondern gemeinsam, aber eine Hochzeitstorte sollte es geben und ein Brautauto, auch wenn beide nun Männer sind. Einen Eröffnungstanz musste es auch geben. Toll fand ich, wie kreativ, schön und individuell sie diese Programmpunkte in Angriff genommen haben. Es gab nämlich einen Oldtimer-Bräutigambus, mit dem die gesamte Familie zur Trauung gefahren ist und der Eröffnungstanz war kein Walzer, sondern ein Sirtaki. Nach dem Sirtarki steppte auch gleich der Bär und es wurde lange und viel getanzt und gefeiert. Die Trauung fand übrigens im Turmkeller des Historischen Rathaus Köln statt. Die Hochzeitstorte wurde anschließend im Rodenkirchener Treppchen angeschnitten und gefeiert wurde danach auf dem Bootshaus Albatros und das nicht zu knapp, wie man auf den vielen Partyfotos sieht. :-D

eine ganz besondere Hochzeitsreportage in Köln

Besonders schön fand ich die Vorbereitung. Es gab so viele schöne kleine und zärtliche Momente, aus der man die Vertrautheit und Liebe der Beiden füreinander lesen konnte, deswegen sind es diesmal recht viele Fotos vom Ankleiden. Ich gebe es zu, es fiel mir diesmal echt schwer mich zu entscheiden. Das liegt aber bestimmt auch daran, dass das meine erste gleichgeschlechtliche Hochzeit als Hochzeitsfotograf war. So, nun aber viel Spaß! :-)