Hochzeit & Hochzeitsfeier in der Severinstorburg in der Kölner Südstadt

Köln, Kölsch am Kölschesten, Kölner Südstadt. ^^ Es gibt wohl keinen Stadtteil in Köln der so Kölsch ist wie die Kölner Südstadt. Für mich, als Exilkölner und Fotograf, wohnhaft in Brühl gibt es fast nichts schöneres als eine Hochzeit in diesem Stadtteil von Köln fotografieren zu dürfen, o.k. parken ist hier nicht so toll, das ist aber eine andere Geschichte. Die Kölner Südstadt als solches ist schon „Belohnung“ genug, wenn mich dann meine Arbeit als Hochzeitsfotograf auch noch in die Severinstorburg verschlägt um dort eine Trauung und anschließend auch noch die Hochzeitsfeier zu fotografieren, gibt es nur ein Wort, dass das treffend umschreibt: Yiepiehhhhh!!! ^^

Beginn der Hochzeitsreportage in der Kölner Südstadt – Hochzeitsfotos im Kölner Friedenspark

Begonnen habe ich meine Hochzeitsreportage beim Bräutigam. Der wurde beim Barbier erst einmal aufgehübscht und Rasiert. Echt beeindruckend. Danach ging es dann in die Kölner Südstadt, zur Braut. Diesmal gab es einen Blumenkranz und zu meiner Freude mal ein Brautkleid das Bein zeigt. Nicht das ich Bodenlange Brautkleider nicht mag aber es ist einfach auch mal schön wenn etwas anders gemacht wird. Man hat dann auch andere Möglichkeiten bei den Paar Fotos und muss generell etwas weniger Aufpassen. Nachdem die Braut fertig war ging es an den Rhein mit einem einmalig tollen Oldtimer. Am Rhein wartetet der Bräutigam auf seine Braut. Ich liebe ja diesen Moment, wenn sich Braut und Bräutigam zum ersten mal zu Gesicht bekommen. Man weiß nie was passiert, eines ist aber immer sicher. Es wird immer sehr emotional. Die Hochzeitspaar Fotos wurden bei bestem Oktoberwetter und sommerlichen Temperaturen in dem in der Nähe liegende Friedenspark gemacht. Danach ging es dann zur Severinstorburg um zu heiraten und um im Anschluss kräftig zu feiern. *Hach* Toll wars! Wie immer in der Kölner Südstadt.