Beginn der Hochzeitsreportage in Köln Nippes

Zu der Hochzeit von Corinna und Mario musste ich diesmal nicht weit Reisen. Von Köln-Klettenberg nach Köln-Nippes. In Köln-Nippes gibt es nur sehr wenige Parkplätze. Ich fühlte mich sofort wohl. Das ist bei uns in Köln-Klettenberg nicht  anders. Begonnen habe ich meine Hochzeitsreportage im Hairdresser on fire wo die Braut schon mitten in der Vorbereitung war. Der Bräutigam hielt sich in der Wohnung auf, die sich nicht weit vom Saloon Hairdresser on fire befand. Diesmal konnte ich also bequem hin und her pendeln.

Trauung in der Lutherkirche in Köln-Nippes & anschließende Hochzeitsfeier im Limelight

Die Trauung fand in der wunderschönen Lutherkirche statt, die gerade fertig restauriert war. Danach ging es dann stilvoll mit einem London Taxi zum Limelight. Dort fand dann auch das Paarshooting statt. Geplant war es ursprünglich etwas anders aber das Wetter spielte nicht so mit wie gewünscht. Rückblickend muss ich aber sagen, Gott sei Dank. Sonst wären wir bestimmt nicht auf die Idee gekommen, denn Hintereingang vom Limelight für ein Fotoshooting zu missbrauchen. Das gleiche gilt für die Holzkirche die gegenüber des Limelights steht. Bisher war es bei mir immer so, dass meine besten Fotos unter den widrigsten Umständen entstanden sind. Not macht halt erfinderisch. :-D

Jede Hochzeit hat etwas besonders, etwas ganz eigenes. Bei dieser Hochzeit werde ich nie die Pommes mit Ketchup vergessen. Genauso wenig das binden der Krawatte des Bräutigams. Das kann man nämlich in der ganzen Wohnung machen und nicht nur in einem Zimmer. Und ich weiß nun, dass ein Kompass nicht immer nach Norden zeigen muss. ^^