Heiraten in der Sieben Schmerzens Mariens Kirche in Niederkassel Uckendorf

Ja, genau Niederkassel! Das gibt es sogar zweimal. Einmal im Rhein-Sieg Kreis, zwischen Köln und Bonn und dann gibt es ein Niederkassel sogar noch mal. Das muss in der Nähe von Düsseldorf liegen, zumindest war das Navigationssystem der Trauzeugen fest davon überzeugt, denn die Trauzeugen wurden zielsicher zu diesem anderen Niederkassel geführt. Wie man sich denken kann, hat das dann in der Folge dazu geführt, dass die Trauzeugen etwas zu spät gekommen sind. Für mich war auch das eine Premiere. Am Altar hat der Bräutigam auf seine Braut gewartet, die schon vor der Kirche stand. Jeder kennt das bestimmt selbst. Zeit ist etwas vollkommen subjektives. Wenn man warten muss auf etwas auf das man sich schon lange gefreut hat, vergeht sie sehr, sehr langsam, ganz besonders wenn man das Ziel, wortwörtlich, schon vor Augen hat. Dem Bräutigam war auf jeden Fall deutlich die Anspannung anzusehen, die mit jeder Minute die verging, Anstieg. Die Trauzeugen hatten ihren Fehler, Gott sei Dank, schon bemerkt bevor sie das falsche Niederkassel erreicht hatten, deswegen dauerte das warten auf die Trauzeugen letztenendes dann doch nicht so lange wie anfangs befürchtet.  Nach Eintreffen der verirrten Trauzeugen konnte dann die Trauung beginnen.

Feier und Sektempfang im Hotel Clostermanns Hof

Nach der Trauung wurde natürlich erst einmal dem Brautpaar fleißig gratuliert und im Anschluss ging es dann gleich zum Sektempfang  und Torte anschneiden in das Hotel Clostermannshof. Das Hotel  Clostermann Hof befindet sich auch in Niederkassel so dass wir nur wenige Schritte gehen mussten. Der  Clostermanns Hof  ist ein historisch denkmalgeschützter Gutshof mit sehr viel Charme und einer wunderschönen Außenanlage, der sich geradezu anbietet eine Hochzeit zu Feiern. Der Außenbereich war, genauso wie der Innenbereich, sehr liebevoll eingedeckt. Besonders gelungen fand ich die Dekoration des Buffets. Alles war, sehr passend, auf Kressekeimlinge gebetet und sah sehr einladend aus.

Hochzeitsfotos in der Umgebung

Selbstverständlich haben wir die wunderschöne Umgebung, genauso wie den Gutshof bzw. das Gebäude für das Fotoshooting genutzt. Nur selten liegt alles so dicht beieinander. Ich selbst mag das ja sehr, so hat man mehr Zeit Fotos zu machen und sitzt nicht im Auto um zu einer Fotolocation zu fahren.  Nachdem wir die Parfotos  gemacht hatten, kehrten wir zurück zur Hochzeitsgesellschaft um noch Fotos von der Familie, den Freunden und Arbeitskollegen zusammen mit dem Brautpaar zu machen. Im Anschluss startete dann gleich das Abendprogramm mit dem Buffet. Nachdem Dessert wurde dann das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft mit einem Feuerwerk überrascht und danach startete gleich der sportliche Teil des Abends mit dem Eröffnungstanz des Brautpaares.

Hotel Clostermans Hof