Trauung in der in St. Lambertus Kirche in Mettmann

bevor es zur kirchlichen Trauung in die St. Lambertus Kirche nach Mettmann ging, habe ich natürlich erst einmal die Vorbereitung der Braut und des Bräutigams in Düsseldorf fotografiert. Hier leben die Eltern der Braut. Ich liebe ja die Vorbereitung auf eine Hochzeit. Hier passieren so viele tolle und unscheinbare Momente die aber unglaublich Wertvoll sind. Oft wird auch schon das ein oder andere Tränchen vergossen. Diesmal war es so, dass aus zeitlichen Gründen ein Teil des Fotoshootings vor der Kirche stattfinden musste. Das erste mal aufeinander Treffen und sehen ist einer ein sehr schöner und wichtiger Moment, auf jeder Hochzeit. Wir sind dafür extra zu einem Park in der Nähe gefahren. Nachdem das Brautpaar sich zu erstem mal gesehen hatte und die Familie sich aufgehübscht hatte, ging es zur Trauung nach Mettmann in die Lambertuskirche. Das ganze schreibt sich allerdings einfacher als es in die Tat umgesetzt war. Der Verkehr um Mettmann ist an einem Freitag alles andere als gering und so begann die Trauung mit etwas Verzögerung. Die kleine Verzögerung hat der Trauung aber nicht im geringsten geschadet. Es war eine sehr intime und wunderschön Trauung.

Hochzeitsfeier und Paarfotos auf Landgut Höhne in Mettmann

Nach der Trauung ging es für die Hochzeitsfeier zu dem in der Nähe gelegen Landgut Höhne in Mettmann. Hier wurde natürlich erst mal Ausgiebig Fotos mit der Familie gemacht. Das Brautpaar ist nämlich extra aus den Staaten angereist um in Mettmann kirchlich zu heiraten. Wenn dann die Familie einmal zusammen ist, sind Familienfotos natürlich sehr, sehr wichtig. Im Anschluss wurden dann noch ein paar Fotos mit dem Brautpaar gemacht, bevor dann das Abendprogramm startete.